Tourismus

Wikingerschiff Freya sticht wieder in See

Gute Nachricht für Seebären und alle, die gerne auf dem Wasser unterwegs sind: Das Wikingerschiff Freya sticht ab 25. Juli wieder in See! An den Wochenenden werden bei schönem Wetter wieder die beliebten Fahrten in den Sonnenuntergang auf dem Chiemsee angeboten. Außerdem gibt es immer samstags um 14:00 Uhr eine zweistündige Wikinger-Schifffahrt. Mit-Rudern ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Wegen der geltenden Corona-Regelungen ist die Zahl der Teilnehmer auf 20 beschränkt. Die Fahrgäste müssen ihre persönliche Schutzmaske mitnehmen. Diese wird nur beim An- und Ablegen benötigt. Wenn Fahrten ausgebucht sind, werden kurzfristig auch weitere angeboten.

Gruppen können das Wikingerschiff auch für exklusive private Fahrten „entern“. Dazu zählen vor allem Geburtstage, Hochzeiten oder Betriebsausflüge. Für diese Fahrten, die nicht für das „öffentliche Publikum“ angeboten werden und nur von einem absehbaren Teilnehmerkreis besucht werden, ist die Zahl der Fahrgäste auf 40 beschränkt.

Start und Ziel ist der Hafen in Prien-Harras am Schraml-Bad, Harrasser Str. 39 in Prien am Chiemsee.

Tickets und alle weiteren Informationen gibt es online unter www.chiemsee-erlebnis.de. Telefonische Reservierungen können nur in Ausnahmefällen unter 08051 / 9666051 angenommen werden, falls jemand keinen Computer besitzt.

Presseinformation: Chiemsee-Erlebnis GmbH
Pressefoto: Heidi Lauterbach